Dienstag, 18. Juli 2017

Einbruch in Museum - Polizei bittet um Mithilfe

Horchmuseum-1Zwickau/Pölbitz.- Unbekannte drangen in der Zeit von Freitag, 17 Uhr bis Montag, 11 Uhr in das August-Horch-Museum auf der Audistraße ein. Die Täter entwendeten aus den in Umbau befindlichen Ausstellungsräumen Werkzeug und einen Projektor. Der Stehlschaden wird auf rund 10.100 Euro beziffert.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Zwickau, Telefon (0375) 44580.

Quelle: PD Zwickau
Foto: ZPA/Olaf Thalwitzer

Montag, 17. Juli 2017

Zwei Freikarten für den Film „Valerian“ zu gewinnen

ValerianZwickau.- Im 28. Jahrhundert sorgen der Spezialagent Valerian und seine neue Partnerin Laureline für Recht und Ordnung in der gesamten Galaxis. Ihr neuester Auftrag, den sie von ihrem raubeinigen Kommandanten bekommen, führt die beiden ungleichen Gesetzeshüter in die gigantische Metropole Alpha, in der unzählige unterschiedliche Spezies aus verschiedensten Teilen des Universums zusammenleben. Mit der Zeit haben sich die Bewohner der Stadt so weit einander angenähert, dass sie all ihr Wissen vereint haben und dies zum Vorteil für alle nutzen.
Action, Science-Fiction mit Dane DeHaan, Cara Delevingne, Clive Owen, Rihanna, Ethan Hawke, John Goodman, Herbie Hancock, Rutger Hauer, Kris Wu, Sam Spruell, Alain Chabat, Mathieu Krassovitz, Elizabeth Debicki

Hier geht’s zum Trailer

Die Zwickauer Presse-Agentur verlost für diesen Film zwei Freikarten für Donnerstag, 20.07.2017, um 19:45 Uhr. Wer mit einer Person seiner Wahl kostenlos reinkommen will, hat hier die Möglichkeit zu gewinnen. Einfach eine Email mit dem Betreff „Valerian“ an kontakt@zpa-online.de senden. Viel Glück!

Quelle und Foto: Filmpalast Astoria

Mittwoch, 12. Juli 2017

Zwei Freikarten für „Spider-Man: Homecoming“ zu gewinnen

SpidermanWestsachsen/Zwickau.- Nach seinem Aufeinandertreffen mit den Avengers ist Peter Parker alias Spider-Man wieder zurück in New York, wo er bei seiner Tante May wohnt. Seitdem er mit und gegen die anderen Helden kämpfte, fragt er sich immer stärker, ob er mit seinen herausragenden Kräften nicht mehr machen sollte, wie nur als freundliche Spinne aus der Nachbarschaft den ein oder anderen Einbruch zu verhindern und Taschendiebe zu stoppen. Doch daneben muss der von seinem Mentor Tony Stark geförderte Jugendliche, der ja noch Schüler ist, auch seinen Alltag meistern.
Action, Science-Fiction mit Tom Holland, Robert Downey Jr., Michael Keaton, Marisa Tomei, Zendaya, Laura Harrier, Tony Revolori, Michael Chernus, Michael Barbieri, Kenneth Choi, Donald Glover, Logan Marshall-Green, Martin Starr, Hannibal Buress, Abraham Attah                          Hier geht’s zum Trailer

Die Zwickauer Presse-Agentur verlost für diesen Film zwei Freikarten für Donnerstag 19:45 Uhr. Wer mit einer Person seiner Wahl kostenlos reinkommen will, hat hier die Möglichkeit zu gewinnen. Einfach eine Email mit dem Betreff „Spider-Man“ an kontakt@zpa-online.de senden. Viel Glück!

Quelle und Foto: Filmpalast Astoria

Montag, 10. Juli 2017

Gesundheit weiter gedacht - viele Operationen sind überflüssig

Westsachsen/Zwickau.- In Kooperation mit dem BARMER Teledoktor bieten wir Ihnen ab sofort jeden Monat die Möglichkeit, über ausgewählte Gesundheitsthemen mit Fachexperten ins Gespräch zu kommen. Lesen Sie in den kommenden Monaten Artikel zu folgenden Themen und stellen Sie Ihre Fragen:
· Rückenschmerz - 13. Juni, Expertentelefon: 15. Juni
· Knieschmerz - 11. Juli, Expertentelefon: 13. Juli
· Haut-Operationen, Entfernung Hautkrebs, Hautkrebsfrüherkennung - 15. August, Expertentelefon: 17. August
· Ernährung/Schichtarbeit - 12. September, Expertentelefon: 14.
September
· Ernährung/gesund abnehmen - 17. Oktober, Expertentelefon: 19. Oktober
· Umgang mit Stress/Depression - 14. November, Expertentelefon: 16. November
· Sport und Fitness - 12. Dezember , Expertentelefon: 14. Dezemberimage_thumb[6]
11.07.2017 Thema 2 - Knieschmerz
Jeder dritte Patient verzichtet auf Knie-Operation dank der Zweitmeinung eines Experten. Die Knie müssen als tragende und stark beugefähige Gelenke zeitlebens intensiven Belastungen standhalten. Vielen Menschen jedoch haben oder hatten schon einmal Kniebeschwerden. Die Ursachen dafür können vielfältig sein. Gerade bei jüngeren Menschen kommt es beispielsweise beim Sport zu Verletzungen. Das können Risse des vorderen Kreuzbandes mit Begleitverletzungen wie Meniskus- und Knorpelschäden, aber auch kindlichen Knieverletzungen durch Stürze sein. Eine sehr häufige Gelenkerkrankung der höheren Altersgruppen ist die Kniegelenksarthrose (Gonarthrose). Sie zählt zu den "Top Ten" der häufigsten Diagnosen beim Orthopäden. Etwa jeder 20. Erwachsene in Deutschland leidet unter einer Arthrose des Kniegelenks.
Viele Operationen sind überflüssig
Eine Operation am Knie sollte nur nach sorgfältiger Abwägung aller Risiken, Chancen und in Frage kommender Alternativen vorgenommen werden. Laut Expertensicht ist jede zehnte von jährlich 160.000 Knie-Operationen in Deutschland überflüssig. „Bevor man sich zu einem geplanten operativen Eingriff entschließt, ist es immer empfehlenswert sich eine weitere Expertenmeinung einzuholen“, rät Ingeborg Geyer, Geschäftsführerin der BARMER in Zwickau. Vor allem jüngere Patienten sollten vor einer komplizierten Knie-Operation eine Zweitmeinung einholen, um einen übereilten oder fehlerhaften Eingriff zu vermeiden. Bislang hat etwa jeder dritte Patient, der sich eine Zweitmeinung eingeholt hat, auf eine Knie- Operation verzichtet.
Vermittlung an Knie-Spezialisten
„Wir bieten unseren Versicherten beispielsweise mehr Sicherheit durch die Vermittlung einer Zweitmeinung bei einem Spezialisten“, sagt Geyer. Die BARMER hat dafür Verträge mit ausgewählten Spezialisten abgeschlossen. Diese können Betroffene über den Teledoktor der Kasse kontaktieren. Vor einem Eingriff können sich so die Versicherten beraten lassen. Bei Bedarf vermittelt der Teledoktor den Patienten zu einem renommierten Knie-Spezialisten. Der Knie-Experte ermöglicht in der Regel binnen 14 Tagen den Zweitmeinungstermin, sichtet bisherige Befunde und Therapieempfehlungen und berät den Betroffenen über Behandlungsoptionen.
Sportverletzungen vorbeugen - BARMER App: Kniekontrolle
Nach Analysen der Stiftung Sicherheit im Sport ereignen sich jährlich über zwei Millionen Sportverletzungen. BARMER und Stiftung haben sich gemeinsam im Rahmen gesundheitlicher Prävention zum Ziel gesetzt, die Anzahl und Schwere von Unfällen und Verletzungen im Sport zu reduzieren. Gemeinsam haben sie eine App entwickelt, die sich an den Breitensport
richtet. „Diese können alle Sportlerinnen und Sportler nutzen, um das persönliche Verletzungsrisiko zu senken, auch wenn sie nicht bei der BARMER versichert sind“, so Geyer. Herzstück der App sind 38 Trainings- Videos mit sportmedizinisch entwickelten Übungen zur Stärkung des Knies. Zu jedem Video gibt es außerdem eine textliche Anleitung.image_thumb[4]
Ankündigung
Expertentelefon zu Knieschmerz: Gemeinsam mit der BARMER bieten wir unseren Leserinnen und Lesern die Möglichkeit, während unserer Telefonaktionen mit Fachleuten zu sprechen. Am kommenden Donnerstag, den 13. Juli erreichen Sie Dr. Anton Sprung unter der Hotline: 089 48059 584 In der Zeit von 17 bis 19 Uhr können Sie alle Fragen zum Thema „Knieschmerz“ stellen.

Mehr zur Informationen zu:
Zweitmeinung vor Knie-OP: www.barmer.de/a000115
Arthrose Kniegelenk: www.barmer.de/s000526
Knie-App Kniekontrolle: www.barmer.de/g100395

Quelle und Fotos: BARMER

Sonntag, 9. Juli 2017

20. Modellbahn-Ausstellung im Koberbachcentrum

ModellbahnclubWerdau.- Es sind nur noch wenige Monate Zeit, dann findet im Koberbachcentrum die 20. Ausstellung des Modellbahnclubs Langenhessen statt. Am 18., 19., 22., 25. und 26. November werden wieder zahlreiche neugierige Besucher erwartet, die fachsimpeln, staunen und die abwechslungsreichen Ausstellungsobjekte und das Ambiente einfach nur genießen.

Mehr dazu in der Westsächsischen Zeitung

Samstag, 8. Juli 2017

Zwei Freikarten für den Film „Das Pubertier“ zu gewinnen

Pubertier

Zwickau.- Kinder - warum nur müssen sie so schnell so groß werden und dabei die Pubertät durchlaufen? Dem Journalisten Hannes Wenger steht jedenfalls die wohl schwerste Aufgabe seines Lebens ins Haus: Seine Tochter Carla in Schach zu halten, denn kurz vor ihrem 14. Geburtstag verwandelt sie sich zum rebellischen Pubertier. Fortan hat Hannes alle Hände voll zu tun, sie vor Alkohol, Jungs und anderen Versuchungen zu beschützen, was ihn immer mehr überfordert. Von seiner Frau Sara kann er keine Hilfe erwarten, da sie wieder arbeiten geht.
Komödie aus 2016 mit Jan Josef Liefers, Heike Makatsch, Detlev Buck, Monika Gruber, Justus von Dohnányi, Harriet Herbig-Matten, Luise Kinseher, Waldemar Kobus.

Hier geht's zum Trailer

Die Zwickauer Presse-Agentur verlost für diesen Film zwei Freikarten. Wer mit einer Person seiner Wahl kostenlos reinkommen will, hat hier die Möglichkeit, zu gewinnen. Einfach eine Email mit dem Betreff „Pubertier“ an kontakt@zpa-online.de senden. Viel Glück!

Quelle und Foto: Filmpalast Astoria

Freitag, 7. Juli 2017

Kreuzung am Schwanenteich bleibt auf unbestimmte Zeit gesperrt

Kreuzung_ZwickauZwickau.- Die Bauarbeiten an der seit Dienstag gesperrten Kreuzung Humboldt-/ Reichenbacher Straße können nicht bis Ferienende abgeschlossen werden. Zum einen sind die Reparaturmaßnahmen sehr umfangreich. Zum anderen sollen zusätzliche Arbeiten erledigt werden, um ein nachträgliches Aufgraben zu vermeiden. Dies ist das Ergebnis einer Beratung im Tiefbauamt, die am heutigen Vormittag stattfand.

Mehr dazu in der Westsächsischen Zeitung

Ausbildung junger Lebensretter geht in die nächste Runde

WEBALU 2017-05-07 033Werdau.- Die Sicherheit im und am Wasser ist wichtiger denn je. Deutschlandweit können immer weniger Kinder, Jugendliche und Erwachsene schwimmen. Von umso größerer Bedeutung ist daher die Arbeit der Rettungsschwimmer des Deutschen Roten Kreuzes. Sie sind sowohl in den Bädern vor Ort, wie im WEBALU und dem Strandbad an der Kober, als auch an den Küsten und bei Hochwasserereignissen im Einsatz. Verstärkung wird da immer benötigt.

Mehr dazu in der Westsächsischen Zeitung

Donnerstag, 6. Juli 2017

Chinesische Studenten und Studentinnen in Werdau zu Gast

bsw-Sommer-Camp 2017-07-05 002Werdau.- Der Bildungsstandort Werdau wächst und gedeiht. Egal ob KiTas, allgemeinbildende Schulen, Berufsausbildung oder lebenslanges Lernen – die in Werdau gegebene Vielfalt und Qualität setzt immer wieder Maßstäbe weit über die Stadtgrenzen hinaus. „Zu verdanken ist das dem Engagement und Herzblut vieler Akteure aus unterschiedlichsten Handlungsfeldern, die im Netzwerk optimal zusammenarbeiten“, freut sich Oberbürgermeister Stefan Czarnecki, der Bildung als maßgeblichen Standortfaktor für die Pleißestadt sieht.

Mehr dazu in der Westsächsischen Zeitung

Werdauer Marktplatz erhält kostenfreies WLAN

WLAN Markt Werdau 2017-07-06Werdau.- Ein lang gehegter Wunsch vieler Werdauer geht in diesen Tagen in Erfüllung. Ab 13. Juli wird es in der Werdauer Innenstadt, zunächst im Bereich des Werdauer Marktes, kostenloses WLAN geben. Möglich macht das ein schlagkräftiges Werdauer Telekommunikationsunternehmen: Die OstTelCom GmbH. In Kooperation mit der Stadtverwaltung Werdau und dem Fischmarkt Scheibner gelingt es dem Team um Inhaber und Geschäftsführer Joachim Martin, ab sofort Besucher und Gäste des Marktplatzes mit einem 100 Mbit-Netz im Herzen der Stadt zu versorgen.

Mehr dazu in der Westsächsischen Zeitung