Sonntag, 29. April 2012

Polizei schnappt unfallflüchtigen Rumänen

Zwickau.– Am Samstagmittag befuhr ein 38-jähriger Radfahrer die Pölbitzer Straße in stadtauswärtiger Richtung. Der 34-jährige Fahrer eines PKW-Anhänger-Gespanns, der in gleicher Richtung fuhr, streifte den Radfahrer beim Überholen und brachte ihn dadurch zu Fall. Der Radfahrer zog sich beim Sturz leichte Verletzungen zu.
Ohne sich um den Verletzten zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Er konnte jedoch durch die herbeigerufenen Beamten unweit der Unfallstelle gestoppt werden.
Die Polizei hat die Ermittlungen gegen den rumänisch-stämmigen Fahrzeugführer aufgenommen.

Klick hier für weitere Katastrophen