Sonntag, 15. April 2012

Versuche zu leben: Lesung mit Christine Adler

Zwickau/Hartenstein.- Gespannte Ruhe herrschte am Samstag Nachmittag unter den rund 20 interessierten Gästen, die sich im Fleming-Haus Hartenstein einfanden. Die Zwickauer Autorin Christine Adler hatte zu einer Lesung ihres neuen Buches ,,Versuche zu leben’’ eingeladen. Nach der Begrüßung durch Kantor Erhard Franke (großes Foto), sprach Professor Dr. Dietmar Schubert vom Paul-Fleming Verein ein paar einleitende Worte. Es folgte eine gemeinsame Interpretation mit der Autorin zum Gedicht ,,An mich – an Dich, Fleming entgegen’’.Fleming-1In ihren Werken geht Christine Adler oftmals auf Alltagsthemen ein, die so oder ähnlich jedem schon einmal widerfahren sind. Das Gedicht ,,Einsicht’’ vermittelt in eindrucksvoller Weise das Konfliktpotential der Generationen, aber auch mögliche Lösungen. In ,,Spiegelbilder’’ geht es um die ungeschminkte Wahrheit und in ,,Sieben’’ versucht die Autorin den Sinn dieser Zahl zu ergründen.
Fleming-2
Christine Adler ist Musiktherapeutin in Wiesen und hat bereits einen Gedichtband veröffentlicht, ein weiterer ist in Vorbereitung. Die Lesungen wurden durch Kantor Erhard Franke auf dem Cembalo mit Werken Barocker Komponisten ergänzt. Das Buch ,,Versuche zu leben’’ ist unter anderem bei Amazon erhältlich. Die nächste Lesung findet zum Welttag des Buches am 23. April um 19.30 Uhr im Schloß Forderglauchau statt.

Klick hier für eigene Homepage erstellen