Montag, 21. Mai 2012

BSV verabschiedet sich mit Gala-Vorstellung

Zwickau.- Eine grandiose Leistung haben die Zwickauer Zweitliga-Damen am letzten Spieltag beim verdienten 24:22 (14:8)-Sieg über Spitzenreiter TuS Metzingen hingelegt, der seit drei Wochen als Aufsteiger in die 1. Bundesliga feststand.
"Erwartet hatten wir das sicherlich nicht", gestand Trainer Norman Rentsch. "Wir haben von der ersten Minute an richtig Gas gegeben und ab der 15. Minute ständig geführt. Die Mädels haben sich den Sieg wirklich verdient." Es waren aber nicht nur Freudentränen, die hinterher kullerten. Es hieß Abschied nehmen von vier langjährigen BSV-Handballerinnen: Emi Uchibayashi wechselt zum Erstligisten FHC Frankfurt. Katharina Henkel beendet ihre aktive Laufbahn, um voll ins Berufsleben einzusteigen. Melanie Beckert und Evelina Kalasauskaite werden kürzertreten und in unteren Ligen weiter spielen.