Montag, 3. September 2012

Neun Azubis starten ihre Berufsausbildung in der Stadtverwaltung

Zwickau.- Insgesamt neun Azubis beginnen ab heute ihre Berufsausbildung in der Stadtverwaltung Zwickau. Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß begrüßte die jungen Berufsstarter heute Vormittag in der Jakobskapelle im Rathaus.

Azubis 2012 - Gruppenaufnahme

Die 5 weiblichen und 4 männlichen Azubis, die u. a. aus Chemnitz, Auerbach und Oelsnitz kommen, werden in den nächsten drei Jahren in der Stadtverwaltung Zwickau in folgenden Berufen ausgebildet:

  • 5 Verwaltungsfachangestellte
  • 2 Gärtner
  • 1 Straßenwärter
  • 1 Studentin im Bachelor-Studiengang Allgemeine Verwaltung

Die Azubis beginnen ihre Ausbildung zunächst mit einer Einführungswoche, in der sie allgemeine Informationen über die verschiedenen Verwaltungsbereiche und deren Aufgaben erhalten. Informiert wird u. a. über die Sicherheit und den Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz sowie über die Rechte und Pflichten im Ausbildungsverhältnis.
Im Verlauf der Einführungswoche erhalten die Jugendlichen aber auch Einblicke in die Arbeitabläufe einiger Außenstellen. Sie werden neben der Stadtbibliothek in Pölbitz auch verschiedene Ämter der Stadtverwaltung und das Stadtarchiv besuchen. Und auch eine Rathausführung und ein Stadtrundgang sind vorgesehen.
Nach der Einführungswoche gehen ein Teil der Azubis in die ausbildenden Fachämter. Für die Azubis zum Verwaltungsfachangestellten folgt noch ein einwöchiger Vorbereitungslehrgang in Chemnitz.
In der Stadtverwaltung befinden sich derzeit 22 Azubis und 2 Studenten in der Ausbildung (Verwaltungsfachangestellten, Straßenwärter, Gärtner und Diplom-Verwaltungswirt/Bachelor). Einige von ihnen beenden in den nächsten Wochen ihr 3. Ausbildungsjahr.
Die Auszubildenden werden nach erfolgreichem Abschluss zunächst in ein befristetes Arbeitsverhältnis bei der Stadt Zwickau übernommen. Die Dauer der Befristung beträgt zwischen 6 und 24 Monaten. Sie ist abhängig von den Leistungen der Auszubildenden, die im gesamten Ausbildungszeitraum erreicht wurden. Damit wird den Jugendlichen eine berufliche Perspektive eröffnet. Sie erhalten hierdurch die Möglichkeit, ihre in der Ausbildung erworbenen Fertigkeiten und Kenntnisse im Berufsalltag zu erweitern und zu festigen.
Im vergangenen Jahr konnten 10 Azubis ihre Berufsausbildung in der Stadtverwaltung beginnen, im Jahr 2010 waren es 6 und das Jahr zuvor 9 Azubis.

Quelle und Foto: Stadt Zwickau