Dienstag, 26. Februar 2013

Berufsberatung lädt interessierte Schüler zu Vortrag ins BiZ ein

Zwickau.- Am Dienstag, 5. März, gibt es um 16 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Zwickauer Arbeitsagentur vielfältige Infos zu den Lehramtsstudiengängen an der Universität Leipzig. Die Berufsberater haben dazu einen Mitarbeiter der Zentralen Studienberatung eingeladen, der interessierten Schülern und begleitenden Eltern Rede und Antwort zu allen Fragen rund ums Studium stehen wird. Er wird Studienvoraussetzungen, Auswahlkriterien, Studienablauf und spätere Einsatzmöglichkeiten vorstellen. Voranmeldungen für die im BiZ-Gruppenraum in der Pölbitzer Straße 9a stattfindende Veranstaltung sind nicht nötig.

Samstag, 23. Februar 2013

Spuren im Schnee verraten Einbrecher

Zwickau.– Aufmerksame Bürger und Spuren im Schnee verrieten einen Einbrecher am Freitagvormittag. Ein 22-jähriger Zwickauer war über ein Fenster in das ehemalige Industriegelände an der Werdauer Straße eingedrungen und hatte bereits 40 Kilogramm Kupferkabel im Wert von rund 300 Euro in seiner Taschen verstaut. Beim Eintreffen der Polizei versteckte er sich auf dem Dach des Gebäudes und konnte nur durch die Anforderung von Feuerwehr und Polizeihunden zur Aufgabe gezwungen werden. Zur Höhe des Sachschadens und dem Eigentümer des Objektes laufen die Ermittlungen.

Dienstag, 19. Februar 2013

Gangster gefasst – Polizei bedankt sich für Mithilfe der Bevölkerung

Goeltzschtalbande[4] Auerbach.– Der mit Haftbefehl gesuchte Kopf der Diebesbande im Göltzschtal ist gefasst. Dimitri Schneider wurde am Sonntag kurz nach 3 Uhr in der Auerbacher Innenstadt festgenommen. Unterwegs mit einem Fahrrad, diversen Einbruchswerkzeug und Messern, war er wohl wieder auf Beutetour. Einer Polizeistreife war eine verdächtige Person neben einem geparkten Audi aufgefallen. Als die Beamten die Person ansprachen, flüchtete diese. Trotz Gegenwehr konnte der Mann in einem Hinterhof überwältigt und vorläufig festgenommen werden. Es handelte sich um den gesuchten Schneider. Am Montag wurde er dem Haftrichter vorgeführt, welcher den bestehenden Haftbefehl bestätigte.
Die Ermittlungen zur umfangreichen Aufklärung der vielen Straftaten laufen auf Hochtouren. Die Polizei bedankt sich für die zahlreichen Hinweise aus der Bevölkerung.

Tödlicher Unfall auf schneeglatter Fahrbahn

US286_002a Zwickau.- Kurz nach 7:15 Uhr wurden heute früh die Einsatzkräfte zu einem schweren Unfall auf die Freitagstraße gerufen. Hier waren zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Ein Skodafahrer kam mit seinem Fahrzeug aus Härtensdorf und geriet ins Schleudern. Dabei prallte er seitlich in einen entgegenkommenden PKW. Der Unfallverursacher erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen.

Weitere Infos und Fotos bei Hit-TV.eu

Mittwoch, 13. Februar 2013

ISDS-Kids entwickeln ihre Charaktere

Drehbuchschreiben Zwickau.- Gestern Nachmittag trafen sich einige der für die neue Fernsehserie “Ich sehe die Sonne” gecasteten Kids im Jugendcafé City Point, um an ihren Drehbüchern zu schreiben. Unter Anleitung von Robin Schuchardt, der bei der Produktion die Regieassistenz übernimmt, entwickelten die jungen Darsteller ihre Charaktere für die Serie.

Mehr dazu: Westsächsische Zeitung

Freitag, 8. Februar 2013

Navidiebe per Haftbefehl gesucht – Polizei bittet um Mithilfe

Auerbach.– Nach mindestens 68 Einbrüchen in Autos Ende vergangenen Jahres fahndet die Polizei im Göltzschtal fieberhaft nach einem der mutmaßlichen Haupttäter. Der junge Mann (28) wird wegen schweren Bandendiebstahls per Haftbefehl gesucht. Er steht im Verdacht auch jüngst wieder in Gartenlauben oberhalb des Freudenthales in Auerbach eingebrochen zu sein. Dort fanden Beamte bei der Spurensuche neben anderem seinen verlassenen Kleinwagen. Womöglich nutzt der Flüchtige zusammen mit einer Komplizin die Bungalows auch zur Übernachtung. Das Pärchen hat derzeit keinen festen Wohnsitz. Die Polizei bittet die Bevölkerung deshalb besonders im Umfeld leer stehender Gebäude oder Gärten auf verdächtige Personen zu achten.

Hinweise nimmt das Revier in Auerbach entgegen. Telefon: (03744) 2550