Donnerstag, 27. Juni 2013

13-jährige aus Washington spielt für Crossener Flutopferkinder

1 milli mcfallSeattle/Zwickau.- Zu Schumanns Zeiten hätte man von einem Wunderkind gesprochen, heute würde man sagen, dass die 13-jährige Millicent McFall aus Seattle im US-Bundesstaat Washington mit einem großartigen Talent gesegnet ist: sie spielt Klavier in einer Art und Weise, die manch Erwachsener nicht erreicht. Am 10. August ist das junge Mädchen im Zwickauer Robert-Schumann-Haus am Hauptmarkt 5 zu Gast. Ab 17 Uhr konzertiert sie für einen guten Zweck.

Mehr dazu in der Westsächsischen Zeitung

Mittwoch, 26. Juni 2013

Rockstar Peter Maffay bei Volkswagen in Zwickau

Maffay_Volkswagen_6756Zwickau.– Im Rahmen seiner Tournee gibt Peter Maffay mit seiner Band morgen Abend ein Konzert auf dem Platz der Völkerfreundschaft. Der Rocksänger warb heute auf der Betriebsversammlung im Fahrzeugwerk Zwickau für die Arbeit der Volkswagen Belegschaftsstiftung sowie für die nach ihm benannte Peter-Maffay-Stiftung. Ein Schwerpunkt der Stiftung ist es, therapeutische Aktivaufenthalte für traumatisierte sowie benachteiligte Kinder und Jugendliche zu ermöglichen.

Mehr Informationen dazu in der Westsächsischen Zeitung

Dienstag, 25. Juni 2013

Polizei sucht Udo-Fritz Fritzsche

udo_fritz_fritzsche 
Zwickau.- Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach Udo-Fritz Fritzsche (Foto). Der 16–Jährige gilt seit gut zehn Tagen als vermisst. Von ihm fehlt noch jede Spur. Er könnte sich derzeit im Raum Zwickau aufhalten.

Der Jugendliche ist etwa 1,75 Meter groß und trägt kurze, dunkelblonde Haare. Markant sind seine zwei neongelben „Ohrtunnel“. Hinweise zum Aufenthaltsort erbittet die Polizei in Zwickau. Telefon: (0375) 428 448 0

Werdauer bei Mountainbike Rennen in Chemnitz erfolgreich

RadfahrerChemnitz/Werdau.- Was treibt 1100 Frauen und Männer jeden Alters an, 24 Stunden mit dem Mountainbike über Stock und Stein durch den Wald zu fahren? Genau diese Frage haben sich mit Sicherheit viele Starter des Heavy 24 Mountainbike Rennens am Stausee Oberrabenstein bei Chemnitz wieder gestellt. Es ist das größte Mountainbike Event im Osten Deutschlands.

Mehr dazu in der Westsächsischen Zeitung

Montag, 24. Juni 2013

Denkmalgeschützte Parkanlage seit heute freigegeben

Findeiß_RosenwieseZwickau.- Die im September 2012 begonnen umfangreichen Landschaftsbauarbeiten zur Neugestaltung der Parkanlage Rosenwiese fanden kürzlich ihren Abschluss. Heute Vormittag wurde das Parkareal offiziell zur Nutzung freigegeben. Den Schwerpunkt der Neugestaltung bildeten die Wegführungen und Gehölzflächen. Ziel war es, den Stadtpark in seiner ursprünglichen Gestaltung aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wiederherzustellen.

Mehr dazu in der Westsächsischen Zeitung

Mittwoch, 5. Juni 2013

Erneut Drückerkolonnen in Zwickau unterwegs

Zwickau.- Kunden der Zwickauer Energieversorgung GmbH (ZEV) meldeten, dass seit gestern wieder „Drückerkolonnen“ unterwegs sind und unlautere Stromverträge abschließen möchten. Die Betroffenen unterzeichnen Stromverträge im Glauben, dass der Energielieferant ein neuer „Rechnungsträger“ von der Zwickauer Energieversorgung GmbH sei.
Die ZEV weist ausdrücklich darauf hin, dass ohne eine vorherige Absprache oder auf ausdrücklichen Wunsch der Kunden, keine Haustürgeschäfte durchgeführt werden. Verbraucher sollten sich im Zweifelsfall einen Betriebsausweis vorzeigen lassen. Bei Haustürgeschäften steht dem Verbraucher ein Widerrufsrecht zu. Dieses besteht vor allem dann, wenn ein Vertreter ohne vorherige Ankündigung an der Wohnungstür klingelt und in der Wohnung oder sogar an der Haustür ein Vertrag abgeschlossen wird. Der Widerruf muss innerhalb von zwei Wochen erfolgen.
Die ZEV unterstützt alle betroffenen Kunden beim Widerruf. Telefon: (0375) 3541-237

Dienstag, 4. Juni 2013

Polizei fahndet nach Jessica Koch

jessica_koch Werdau/Zwickau.– Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach Jessica Koch (Foto). Die vierzehnjährige Werdauerin gilt seit Mitte Mai als vermisst. Sie könnte sich derzeit im Großraum Zwickau aufhalten. Jessica ist etwa 1,65 Meter groß und kräftig. Sie trägt kurzes, dunkelblondes Haar. Zuletzt war sie mit einem hellen Shirt und einer dunklen Jeans bekleidet. Zudem hatte sie knöchelhohe Absatzschuhe an. Hinweise zum Aufenthaltsort bitte an die Polizei in Zwickau. Telefon: (0375) 428 448 0

Montag, 3. Juni 2013

Mulde tritt über die Ufer: Evakuierungen in Zwickau und Umgebung

HochwasserZwickau.- Katastrophenalarm im gesamten Landkreis. Die Mulde ist vielerorts über die Ufer getreten und hat weite Landstriche überschwemmt. In Zwickau sind die Anwohner in Flussnähe aufgerufen, ihr Hab und Gut in Sicherheit zu bringen. Autos müssen aus der Innenstadt entfernt werden. Man rechnet offenbar mit dem Schlimmsten. Am frühen Sonntagmorgen wurde Alarmstufe 4 ausgerufen. Der Muldepegel war auf gefährliche 4.59 Meter angestiegen.

Mehr dazu in der Westsächsischen Zeitung