Montag, 7. April 2014

Das ORIGINAL kommt nach Zwickau: der DON KOSAKEN CHOR

ChorZwickau.- Als legitimer Nachfolger von SERGE JAROFF gastiert WANJA HLIBKA mit der „neuen Generation“ der DON KOSAKEN am 18. November im Klubhaus Sachsenring.
Der Original Don Kosaken Chor Serge Jaroff war wohl der berühmteste Chor weltweit und das über fast sechs Jahrzehnte von 1921 bis 1979. Nach einer rund zwölfjährigen Pause ist der Chor nun wieder unter der Leitung von Wanja Hlibka, dem ehemals jüngsten Solisten Serge Jaroffs  mit unverminderter Popularität  in den großen Konzerthallen und Kathedralen zu hören.
Mehr dazu in der Westsächsischen Zeitung

Freitag, 4. April 2014

Neues Max-Pechstein-Museum eröffnet am 11. April in Zwickau

3_Raumimpression Raum 3Zwickau.- Was lange eine Vision war, wird jetzt Wirklichkeit: Die Stadt Zwickau widmet ihrem hier geborenen Sohn, dem berühmten Künstler Max Pechstein (1881-1955) ein eigenes Museum. Nach dem Komponisten Robert Schumann und dem Automobil-Pionier August Horch erhält damit auch der bedeutende Expressionist Pechstein einen attraktiven Ausstellungsort, der sein Lebenswerk in Zwickau erlebbar werden lässt.
Die neue Dauerausstellung mit etwa 40 Werken des „Brücke“-Malers ist die weltweit umfangreichste ihrer Art.

Mehr dazu in der Westsächsischen Zeitung