Montag, 23. Februar 2015

Peter Bruns zum Ehrenkünstler des König Albert Theaters ernannt

EK-BrunsBad Elster.- Am gestrigen Sonntag wurde der international erfolgreiche Cellist Prof. Peter Bruns (Foto links) zum „Ehrenkünstler des König Albert Theater Bad Elster“ ernannt. Die Urkunde dazu überreichte dem in Berlin lebenden Weltklassecellisten der Intendant Bad Elsters, Generalmusikdirektor (GMD) Florian Merz im Zuge des Symphoniekonzertes zum Abschluss der 2. Chursächsischen Meisterkurse mit der Chursächsischen Philharmonie und Kursteilnehmern im König Albert Theater Bad Elster.

Mehr dazu in der Westsächsischen Zeitung

Dienstag, 17. Februar 2015

Peter Pan - Musical zu Gast in der Stadthalle „Pleißental“

Peter PanWerdau.- Die Geschichte um den Jungen, der nicht erwachsen werden möchte, ist bis heute nicht mehr aus den Kinderzimmern wegzudenken. Kinder wie Erwachsene fiebern mit, wenn Peter Pan und Wendy mithilfe der verlorenen Jungen und der Fee Tinkerbell gegen Capt’n Hook antreten.
Am Samstag, dem 21. März 2015, landet Peter Pan mit seinen Begleitern in der Werdauer Stadthalle „Pleißental“. Dabei nehmen die Darsteller des „Nimmerland Theaters“ aus Itzehoe das Publikum mit auf diese fantastische Reise nach Nimmerland.

Mehr dazu in der Westsächsischen Zeitung

Montag, 16. Februar 2015

„Clara in Nöten“ auf Tournee: volles Haus in Hartenstein

OLYMPUS DIGITAL CAMERA         Zwickau/Hartenstein.- Im Rahmen der Reihe „In Szene gesetzt“ des für anspruchsvolle künstlerische Programme bekannten Fleming-Hauses in Hartenstein gab die Zwickauer Autorin Christine Adler am Samstag die gekürzte Fassung des Einpersonenstücks „Clara in Nöten“ zum Besten.Die Klavierbegleitung übernahm an diesem Tag Kantor Erhard Franke (Foto links). Das Publikum konnte sich an Stücken von Clara und Robert Schumann sowie deren Zeitgenossen Johannes Brahms, Frédéric Chopin, Franz Liszt und Theodor Kirchner erfreuen.

Mehr dazu in der Westsächsischen Zeitung

Freitag, 13. Februar 2015

Autobahnpolizei schnappt bei Kontrolle illegale Migranten

_MG_2525.jpgGroßzöbern/Klingenthal.- Am späten Abend des 12. Februar 2015 stellten Beamte des Autobahnpolizeireviers Reichenbach auf der BAB 72 in Richtung Hof im fließenden Verkehr einen PKW Opel Astra mit deutschem Kennzeichen fest, bei dem die Hauptuntersuchung bereits im Jahr 2014 fällig gewesen ist. Deshalb wurde er auf dem Parkplatz Großzöbern einer Kontrolle unterzogen. Fahrer war ein 24-Jähriger polnischer Staatsangehöriger, der eine fünfköpfige kosovarische Familie transportierte.

Mehr dazu in der Westsächsischen Zeitung

Montag, 2. Februar 2015

Reisebus wirbt mit Zwickauer Komponisten für das Schumann-Fest

SchumannBusZwickau.- In Vorbereitung auf das Schumann-Fest im Juni stellte die Stadtspitze heute einen neuen Schumann-Bus vor. Der Reisebus der Firma „Steffen Beck GmbH“ wurde mit dem Konterfei des Zwickauer Komponisten Robert Schumann und dem Notenschriftzug seiner Komposition „Träumerei“ verschönert. Das mit einer Behinderteneinrichtung ausgestattete Großraumfahrzeug wird rund 60.000 Kilometer im Jahr bewegt und transportiert unter anderem die Mädels des BSV Sachsen Zwickau, die Mitglieder der Schumanngesellschaft und des Theaters Plauen-Zwickau durch die Lande.

Mehr dazu in der Westsächsischen Zeitung