Freitag, 19. August 2016

Flüchtling flüchtet nach Ladendiebstahl – zwei Verletzte

Zwickau.– In der Konsum-Verkaufsstelle in der Julius-Seifert-Straße wurde am Donnerstagabend eine männliche Person beim Ladendiebstahl erwischt. Eine Verkäuferin ertappte den dunkelhäutigen Mann, nachdem er mehrere Schachteln Zigaretten eingesteckt hatte und den Kassenbereich, ohne zu zahlen, verließ. Als sie ihn festhalten wollte, riss sich der Dieb los und rannte aus dem Laden. Zwei Passanten, die sich dem Flüchtenden in den Weg stellten, wurden von ihm umgestoßen. Beide erlitten dadurch leichte Verletzungen. Die Kriminalpolizei bearbeitet diesen Fall.

Quelle: PD Zwickau