Dienstag, 13. September 2016

Streit in der Unterkunft - Asylanten gehen auf Sicherheitsdienst los

4689379_W620Zwickau.- In der vergangenen Nacht kam es in der Ausländerunterkunft an der Kopernikusstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Personen. Als die ersten Beamten vor Ort eintrafen, befanden sich etwa 40 weitere Bewohner im Außenbereich. Der Polizei gelang es nach kurzer Zeit die Lage zu beruhigen. Nach ersten Ermittlungen gab es zunächst zwischen drei Bewohnern Streit. Als der Sicherheitsdienst eingreifen wollte, wurde diese plötzlich zum Ziel. Die Mitarbeiter zogen sich in ihr Wachhaus zurück. Zwei Bewohner folgten und warfen Fahrräder gegen die Fensterscheiben. Dabei wurden zwei Scheiben beschädigt. In einem Haus entleerte ein Bewohner einen Feuerlöscher und warf diesen danach durch eine Glastür. Eine weitere Person brachte sich selbst mehrere Schnittwunden bei und musste danach in ein Krankenhaus gebracht werden. Die 20 Einsatzkräfte der Polizei wurden von Mitarbeitern des Ordnungsamtes unterstützt.

Quelle: PD Zwickau
Beispielfoto: Bundespolizei