Donnerstag, 30. März 2017

Max-Pechstein-Ehrenpreis 2017 geht an Hartwig Ebersbach

Hartwig Ebersbach vor CORTÈGE TRIOMPHE in seinem Leiziger Atelier_2012_Monika EbersbachZwickau/Leipzig.- Im Herbst 2017 vergibt die Stadt Zwickau den Max-Pechstein-Ehrenpreis an den in Leipzig lebenden und 1940 in Zwickau geborenen Künstler Hartwig Ebersbach. Die Preisverleihung findet am Freitag, den 10. November 2017 in den KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum statt. Zugleich wird die Ausstellung HARTWIG EBERSBACH – TIME eröffnet, die vom 11. November 2017 bis 25. Februar 2018 zu sehen ist. Das Werk des Künstlers gehört zu den wichtigsten und eigenständigsten Positionen innerhalb der deutschen Malerei, die bereits in der ehemaligen DDR mit ihrer systemkritischen Haltung überregionale Resonanz erfahren hat.

Mehr dazu in der Westsächsischen Zeitung