Dienstag, 30. Mai 2017

23. Powertriathlon in Gera mit durchdachten Neuerungen

Outfit 091Werdau/Gera.- Zum ersten Triathlon des Jahres zog es die Triathleten vom Team Outfit in das nahegelegene thüringische Gera. Hier fand nun die 23. Auflage des Powertriathlons statt. Mit ein paar gut durchdachten Neuerungen war dies wieder ein gelungener Triathlonauftakt für unsere Athleten. Auch in den "Genuss" einer Doping- Kontrolle ist ein Sportler unserer Mannschaft gekommen. Dies war eine ganz besondere Erfahrung, die selbstverständlich negativ ausgefallen ist. Aber auch im Breitensport ist Doping ein nicht unterschätztes Thema. Vom Schülertriathlon über die Sprint- bis zur olympischen Distanz waren unsere Athleten im Einsatz. Geschwommen wurde im Hofwiesenbad, dann ging es in die 1. Wechselzone auf die Radstrecke, die in Runden absolviert werden musste. Anschließend bog man in die 2. Wechselzone ein, hier wurde der RUN-Beutel gereicht und im Wechselzelt kam ein wenig "Roth Feeling" auf, bevor man die letzte Teildistanz, das Laufen, im Hofwiesenpark erfolgreich beenden konnte. Unsere Akteure kamen alle gesund und zufrieden ins Ziel. Hier nun die Ergebnisse: Jonas Enke erreichte auf der Schüler C Distanz den 25. Platz mit einer Zeit von 14:47 min. Auf der Sprint-Strecke kam Jörg Vinzenz als 21. mit einer Zeit von 1:08h und Steffen Lenk als 30. in 1:12h und Steven Beninca als 49. mit einer Zeit von 1:15h ins Ziel. Jana Scarabis holte sich bei den Frauen den 25. Platz in einer Zeit von 1:33h. Auf der olympischen Distanz wurden auch gute Ergebnisse erreicht: Mike Kändler wurde Gesamt 23. mit einer Zeit von 2:14h, gefolgt von Thomas Hoffmann, der auf den 49. Platz mit einer Zeit von 2:26 die Ziellinie überquerte. Ronny Enke wurde 64. in einer Zeit von 2:32h. Rene Scarabis wurde 71. bei den Männern mit einer Zeit von 2:34h. Bei den Damen kam Anne Engelhard als 14. mit einer Zeit von 2:40h und Daniela Schweizer-Theodor als 20. ins Ziel.
Sven Kalies und Jan Stasch vertraten das Team OUTFIT zur gleichen Zeit bei der 6. Tour de Kärnten, einem Radrennen über 6 Etappen. Die Werdauer Triathleten fiebern bereits dem Saisonhöhepunkt, dem Koberbachtal Triathlon am 17.06.2017 entgegen.

Quelle und Foto: Stadtverwaltung Werdau