Freitag, 2. Juni 2017

Gartenbahnen ziehen große und kleine Fans in ihren Bann

Werdau.- Am Wochenende vom 10. zum 11. Juni 2017 veranstalten der Verein „Museumsgartenbahn Werdau e. V.“ und das Stadt- und Dampfmaschinenmuseum das diesjährige Gartenbahntreffen jeweils in der Zeit von 10.00 bis 18.00 Uhr. Mittlerweile drehen auf mehr als 300 Meter verlegten Gleisen Eisenbahnen in drei Spurweiten ihre Runden. Im Zentrum der Anlage befindet sich ein Modell der Burg Schönfels. Hunderte von Miniaturpflanzen verleihen der Anlage ein einmaliges Gepräge. Werdau verfügt über eine der wenigen Anlagen mit einer Regelspur von 1:20. Schienen und Fahrzeuge werden von den Vereinsmitgliedern selbst angefertigt. Jede Lokomotive und jeder Waggon sind somit Unikate. Daneben gibt es im inneren Bereich auch noch eine Lehmann-Gartenbahn (LGB).
Gartenbahnfreunde aus ganz Deutschland bringen Ihre Modelle mit nach Werdau. Fahrten auf diese einmaligen romantischen Anlagen gelten als ein Geheimtipp. Im Gegensatz zu seinem großen Bruder verkehrt der kleine ICE pünktlich. Geheimtipp: Wer möchte, kann auch als Besucher seine eigene Bahn mitbringen und fahren lassen.
Eine ganztägige Imbissversorgung und Verkaufsstände für Modellbahnzubehör und entsprechender Literatur runden unser Angebot ab.
Gäste sind herzlich eingeladen, ihren Besuch am Sonntag mit einer Stippvisite des Internationalen Kinderfestes zu verbinden, das in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr auf dem Werdauer Markt stattfindet.

Quelle und Foto: Stadtverwaltung Werdau