Dienstag, 17. Oktober 2017

Vertuschungen bei VW Sachsen: „Es ist alles noch viel schlimmer“

VW_ChemnitzChemnitz/Zwickau.- Sind es rund 20.000 oder genau 842 falsch verbaute Einspritzdüsen? Das ist die spannende Frage, die derzeit innerhalb von VW Sachsen heiß diskutiert wird. Während Pressesprecher Gunter Sandmann das Problem herunterspielt und bei seiner Zahl 842 bleibt, die er – Zitat: „…auf Anfrage der BILD erarbeitet und auch interessierten sächsischen Medien zugeleitet hatte…“, wissen es die Mitarbeiter im Motorenwerk Chemnitz offenbar besser…

Mehr dazu in der Westsächsischen Zeitung