Dienstag, 3. April 2018

Mit Geldern der Stadt: Vereine sollen illegale Graffiti beseitigen

Pia_Findeiß_dpaZwickau.- Im Streit um illegale Graffiti meist linksextrem motivierter Straftäter schaltet sich jetzt Zwickaus Oberbürgermeisterin Pia Findeiß ein. Zwar hat auch sie kein Konzept, wie man diese Straftaten im Vorfeld verhindern kann, bringt jedoch gemeinnützige Vereine ins Gespräch, die mit öffentlichen Geldern gefördert werden und sich mit eigenen Projekten gegen illegale Graffiti richten sollen. Dazu gehören beispielsweise Kontraste e. V., Alter Gasometer e. V. (Zwickauer Jugendbuffet), Fanprojekt Zwickau e. V. und Roter Baum e. V..

Mehr dazu in der Westsächsischen Zeitung